ENERGISCHE REHARMONISIERUNG

Die meisten Krankheitsbilder, mit denen sich der Physiotherapeut auseinandersetzt,werden durch körperliche Spannungen verursacht, die zahlreiche Symptome nach sich ziehen können. Ein Grossteil dieser Spannungen tritt unwillkürlich auf und hängt mit emotionalen, psychischen und physischen Reaktionen des neurovegetativen Nervensystems auf erlebte Stresssituationen zusammen. Die Besonderheit der sog. Energetischen Reharmonisierung (ER) besteht darin, einige sehr effektive und einfache Techniken anzuwenden, die sowohl auf der körperlichen, der energetischen, der emotionalen und der mentalen Ebene wirken.

In dieser Methode geht es darum, dem Patienten durch die Anwendung eines völlig neuartigen manuellen Behandlungsrasters blockierende Emotionen bewusst zu machen und sie so aufzulösen. Dies erlaubt dem Patienten, wahrzunehmen, was er nicht mehr will und herauszufinden, was für ihn jetzt und in Zukunft richtig ist. So befreit sich der Patient selbst von alten Mustern und macht den Weg frei für einen neuen, positiven Lebensweg. Vorrangig geht es um Techniken, die das neurovegetative Nervensystem behandeln , welches das Verbindungsglied zwischen dem physischen und dem emotionalen Körper darstellt. Die Verteidigungsreaktionen des neurovegetativen Nervensystems ( Resultate aus Traumata, Stress oder Umwelteinflüssen) werden gelöst und die emotionalen Prozesse dahinter sanft begleitet. Die Psychosomatik bekommt in dieser Methodik einen entscheidenen Stellenwert zugewiesen.

UNSERE PRAXIS

© 2020 by Googplace GmbH, Brügg